Skip to: site menu | section menu | main content


Herzlich Willkommen beim    
FV Unterharmersbach e.V.
    
letzte Änderung auf dieser Seite: 12.06.2017

Fußball - D-Jugend (SG in Unterharmersbach)

 

Trainer: Richard Rosenthal, Marcel Hoch, Jochen Kern, Nico Mann, Fabio Hoferer

Ansprechpartner: Richard Rosenthal: 0175/1234235
Trainingszeiten: Auf Anfrage beim Ansprechpartner
   
Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen!
 

 

Juni 2017: D-Junioren der SG Unterharmersbach werden Meister!
Die Spielgemeinschaft des FV Unterharmersbach und des Zeller FV schaffte es auch in diesem Jahr wieder mit einer Jugendmannschaft Meister zu werden. Die D-Junioren erspielten sich die Meisterschaft in der Kreisliga und dürfen ab dem nächsten Jahr wieder in der höchsten Spielklasse, der Bezirksliga, antreten. Die Mannschaft spielte eine sehr starke Hinrunde und musste nur bei den zwei Unentschieden gegen die Mannschaften aus Hausach und Haslach Punkte liegen lassen. In der Rückrunde musste die Mannschaft gegen den FV Schutterwald die erste Niederlage einstecken. Die Mannschaft aus Haslach konnte sich somit mit drei Punkten Abstand an der Tabellenspitze festsetzen.
Im den letzten drei Spielen gegen den Offenburger FV, SV Haslach und der SG Weier konnte man entscheidende Punkte im Kampf um die Tabellenspitze sammeln, da die Mannschaft aus Haslach das letzte Saisonspiel gegen den OFV 2 mit 1:2 verlor. Somit war die Spielgemeinschaft Unterharmersbach/Zell wieder punktgleich mit dem SVH. Da die Tordifferenz nicht beachtet wird, kam es zu einem Entscheidungsspiel gegen die Mannschaft aus Haslach.
Vor hervorragender Kulisse konnte die Mannschaft von Trainerteam Richard Rosenthal, Jochen Kern und Nico Luca Manna das Spiel mit einer sehr starken Leistung mit 3:1 gewinnen. Besonders bedankt sich die Mannschaft bei  „Küche-direkt“- Inhaber Michael Herrmann für die Spende der knalligen Meistershirts, die das besondere Fußballjahr perfekt abrunden.

Oktober 2016: Aktuelles Mannschaftsfoto D1:
Oktober 2016: Aktuelles Mannschaftsfoto D2:

Spielberichte 2016/2017:

Rückrunde:

SG Weier – SG Unterharmersbach                             0:3
Die D-Junioren trafen vergangenen Freitag auf Weier. Das Spiel begann trotz dem heißen Wetter mit sehr hohem Tempo. Das Team aus Weier wollte sich nicht früh geschlagen geben und stand sehr tief in der eigenen Hälfte. In der ersten Halbzeit kam es zu einigen gefährlichen Situation im Strafraum, welche der Heimkeeper aber glänzend parierte. In der zweiten Hälfte des Spiels wurden die spielerischen Aktionen der SG Unterharmersbach immer stärker. Bereits in Spielminute 32 gelang die 0:1 Führung. Die Tore wurden durch Luca Herrmann und zwei Mal Robin Pristl erzielt.


SG Unterharmersbach – Offenburger FV U13                         5:0

Einen unter dem Strich verdienten Sieg erreichte die D-Jugend der SG Unterharmersbach/Zell. Ausschlaggebend hierfür war die körperliche Überlegenheit gegenüber der jungen Truppe aus Offenburg. Im Spiel nach vorne zeigten die Jungs tolle Kombinationen und erzielten schöne Tore, weshalb der Sieg auch absolut verdient ist. Durch diesen Dreier bleibt man dem Tabellenführer SV Haslach weiter auf den Versen. Und wie es der Zufall will, spielen die Jungs der SG Unterharmersbach nächste Woche im letzten Heimspiel gegen die Haslacher. Dies ist ein hoch brisantes Spiel, denn bei einem Sieg wären beide Mannschaften punktgleich und so würde ein Entscheidungsspiel stattfinden, denn das Torverhältnis wird nicht gewertet. Voraussetzung ist natürlich, dass das letzte Spiel der Saison in Weier auch gewonnen wird, wenn Haslach im letzten Spiel gegen den OFV U13 gewinnt.


SG Unterharmersbach – SV Hausach  2:1
Die D-Jugend der SG Unterharmersbach startete in die Rückrunde gegen die Mannschaft aus Hausach. Die Mannschaft erwartete einen starken Gegner. Die Mannschaft aus Unterharmersbach stand in der ersten und zweiten Halbzeit in den meisten Fällen sehr stabil. Die 1:0 Führung wurde in der 20. Minute durch Luis Bachelmayr erzielt. Kurz vor der zweiten Halbzeit kassierte man den Ausgleichstreffer. Nach der Halbzeit begann das Spiel sehr spannend und es gab auf beiden Seiten sehr viele Chancen. Luis Bachelmayr erzielte dann zehn Minuten vor Ende mit seinem zweiten Tor den wichtigen Siegtreffer. Durch eine sehr starke Mannschaftsleistung war der Sieg letztendlich sehr verdient.

Hinrunde:

Offenburger FV 2 – SG Unterharmersbach        3:6

Am Samstag stand ein weiteres wichtiges Spiel für die D1 der SG Unterharmersbach-Zell an. Gleich in der ersten Spielminute konnte die Unterharmersbacher D-Jugend mit Eins zu Null in Führung gehen. Man erarbeitete sich bis zum Ende der ersten Halbzeit eine 3-0 Führung. Mit Beginn der zweiten Halbzeit gelang es der Offenburger Mannschaft auf Drei zu Eins zu verkürzen. Nachdem sich die Mannschaft dann wieder gefangen hatte, konnte man das Spiel letztendlich mit 6:3 gewinnen. Die Mannschaft überwintert somit nach einer sehr starken Vorrunde auf dem zweiten Tabellenplatz. Weiter so!


SG Unterharmersbach – SG Weier        2:1
Am vergangen Samstag traf die D1 auf einen sehr defensiv stehenden Gegner aus Weier. Die Defensivtaktik war für die Unterharmersbacher Mannschaft sehr ungewohnt, deshalb gelangen in der ersten Halbzeit nicht sonderlich viele gefährliche Torabschlüsse. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde das Spiel offener gestaltet und die Unterharmersbacher Mannschaft ging durch Lukas Tschiggfrei mit 1:0 in Führung. Kurz darauf folgte dann das 2:0 durch Milan Adam. Am Ende hätte die Mannschaft der SG Unterharmersbach/Zell höher gewinnen müssen, aber leider wurden die vielen Chancen nicht verwertet. Am kommenden Samstag kommt es beim Offenburger FV zum letzten Spiel der Hinrunde des Jahres.


SV Haslach – SG Unterharmersbach        1:1

Am vergangen Samstag kam es zum Spitzenspiel in der Kreisliga der D-Junioren. Der Tabellenführer SV Haslach begann mit einer sehr starken Halbzeit, in der sich die Unterharmersbacher Mannschaft kaum Chancen herausspielen konnte. Somit ging die Haslacher Mannschaft auch verdient mit 1:0 in Führung. Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit dreht sich das Spiel und die Unterharmersbacher Mannschaft schaffte es zum 1:1 auszugleichen. Letztendlich war das Spiel eine faire Punkteteilung beim Kampf um die Tabellenspitze. Am kommenden Samstag empfängt die D-Jugend die Mannschaft aus Weier.

 

FV Ettenheim – SG Unterharmersbach        1:2
Am vergangenen Dienstag musste die Mannschaft nach Ettenheim reisen um dort ihr Pokalspiel zu bestreiten. Das Spiel gestaltete sich über 25 Minuten sehr offen, bis Luis Bachelmayr in der letzten Spielminute der ersten Hälfte den Führungstreffer für die SG Unterharmersbach erzielte. In der zweiten Hälfte begann die D-Jugend stärker zu werden, und es folgte auch zügig ein weiterer Treffer durch Luis Bachelmayr. Den Gegner gelang kurz vor Ende noch der Anschlusstreffer. Die Mannschaft tritt im Achtelfinale (25.11.2016 um 17 Uhr) in Zell-Weierbach an.

 

SG Ohlsbach – SG Unterharmersbach        1:3
Die Mannschaft der SG Unterharmersbach konnte auch im vierten Saisonspiel in Folge einen weiteren Sieg einfahren. Durch eine sehr starke Mannschaftsleistung konnte man sich durch die Tore von Robin Pristl, Lukas Tschiggfrei und Luis Bachelmayr mit 3:1 durchsetzen.

 

SG Unterharmersbach 2 – SpVgg Schiltach 2        1:9
In einem schwachen Spiel der Hombacher Jungs verlor man mit 9:1 Toren. Die hohe Gegentoranzahl ist gerecht, denn man zeigte eine schwache Defensiv-Leistung mit vielen Fehlpässen und Unsicherheiten. Das Tor des Tages erzielte Finn Jäger mit einer tollen Einzelleistung. Trotz allem heißt es für die Jungs weitermachen und immer das Beste zu geben.

 

SG Unterharmersbach – FV Schutterwald        6:2
Bereits in der zweiten Minute konnte die SG Unterharmersbach durch ein Tor von Lilliana Morra in Führung gehen. In der ersten Halbzeit waren beide Teams auf dem gleichen Niveau, somit lautete der Halbzeitstand verdientermaßen 2:2. In der zweiten Hälfte konnte dann die SG Unterharmersbach ihr Leistung steigern und gewann das Spiel mit 6:2. Die Tore erzielten Milan Adam, Robin Pristl, Lucas Tschiggfrei und Luis Bachlmayr.

 

SG Wolfach – SG Unterharmersbach        2:3
Nach einem sehr starken Beginn der Gastgeber, welche bereits nach 15 Minuten mit 2:0 in Führung gegangen sind, konnte die D-Jugend der SG Unterharmersbach/Zell durch ein Kopfballtor von Moritz Östreich auf 2:1 verkürzen. In der zweiten Spielhälfte schaffte es die Mannschaft noch das Spiel durch zwei Tore von der stark aufspielenden Lilliana Morra zu drehen zum 2:3 Endstand.


SV Oberwolfach 2 – SG Unterharmersbach 2        6:0
In einem ausgeglichenen Spiel auf Augenhöhe verlor man durch unglückliche Tore mit 6:0. Jedoch war eine deutliche Leistungssteigerung der Kinder zu sehen. Spielerisch konnte man mit einigen Aktionen überzeugen. Nun heißt es am Ball blieben und fleißig weiter trainieren.

 

SSV Schwaibach – SG Unterharmersbach 2        11:1
Gegen den Tabellenführer SSV Schwaibach war an diesem Tag einfach nichts zu holen für die D2-Jugend der SG Unterharmersbach/Zell. Dennoch konnten in diesem Spiel erste Teilerfolge erzielt werden. So erzielte man den ersten Treffer in dieser Saison, und hätte durch konsequenteres Verwerten der Torchancen durchaus 2-3 Treffer mehr erzielen können. Insgesamt war es ein verdienter Sieg für die Schwaibacher, trotzdem zeigt die Formkurve der Jungs nach oben. Die D1-Jugend spielt erst am Mittwoch in Wolfach.

 

SG Unterharmersbach – SV Ortenberg        2:7
SG Unterharmersbach 2 – SG Wolfach 2        0:6

Leider bleibt die D-Jugend der SG Unterharmersbach/Zell immer noch sieglos in der aktuellen Spielrunde. Für beide Mannschaften setzte es eine klare und verdiente Niederlage. Trotzdem müssen die Jungs weiter hart an sich arbeiten, die Trainingsbeteiligung und der Trainingsfleiß stimmen auf jeden Fall. Die Jungs werden sicher bald die ersten Siege einfahren.

 

ASV Nordrach – SG Unterharmersbach 2        1:0
SV Hausach – SG Unterharmersbach        0:0

Für die D-Jugend reichte es leider nicht für einen Sieg. Die D2-Jugend verlor hoch in Nordrach, die D1 erreichte ein 0:0 in Hausach. Die Jungs müssen weiter hart trainieren und an sich arbeiten, dann werden auch bald die ersten Siege eintreffen.