FVU zieht in die 2.Pokalrunde ein

  • von
FV Ata-Spor Offenburg I – FV Unterharmersbach I 0:4 (0:2)
Mit einem ungefährdeten 4:0-Sieg beim Kreisliga-B-Vertreter aus Offenburg zog der FVU am Mittwoch in die zweite Pokalrunde ein. Insgesamt war ein es ungefährdeter Sieg für die personell gehandicapte Fischer-Elf, doch aus spielerischer Sicht war das Spiel kein Leckerbissen, woran es auf FVU-Sicht noch zu arbeiten gilt. Durch zwei schnelle Tore durch Routinier Sven Bühler und Milan Susic bog man nach 14 Minuten schon auf die Siegerstraße ein. Im Anschluss plätscherte das Spiel vor sich hin. In der zweiten Halbzeit legte man durch Treffer von Michael Schwarz und Nachwuchsmann Leon Lehmann noch nach und konnte am Ende einen glanzlosen 4:0-Sieg verzeichnen, der den FVU in die zweite Pokalrunde brachte. Der Gegner in der nächsten Runde steht indes noch nicht fest. Trotzdem kann man im FVU-Lager mit der gezeigten Leistung, gegen einen insgesamt schwachen Gegner, nicht zufrieden sein. Am kommenden Wochenende im Bezirksliga-Auswärtsspiel in Oberschopfheim muss man sich in allen Bereichen deutlich steigern um Zählbares verbuchen zu können.