FVU Handball: Die Trainingszeit hat begonnen

  • von

Herren 1: Durchgehende Vorbereitung

Nach etlichen Monaten ohne gemeinsame Kraft-, Lauf und Spieleinheiten kommen die Herren so langsam wieder zusammen. Mit nahezu unverändertem Kader (und den üblichen Abwesenden in der Phase) startete die erste Herrenmannschaft vor zwei Wochen in die Vorbereitung im Zeller Stadion und einigen Waldläufen. Auf dem Tartanbelag sind neben Koordinations- und Krafteinheiten sogar einige grundlegende Handballübungen möglich, wenn auch natürlich ohne Harz. Marcel Slota, dessen Wechsel zur LG Brandenkopf am 1. April geplatzt ist, fühlte sich bei den Laufeinheiten sofort heimisch und verwies die jungen Wilden auf die hinteren Plätze. Beim anschließenden Krafttraining zeigten sich dann aber doch seine über Jahre aufgebauten Defizite. Auch der ein oder andere Kick auf dem Kunstrasen im Entersbach soll schon (ohne Verletzungen!) stattgefunden haben. Ergänzt wird dies mit Fitnesseinheiten im neuen Kraftwerk: Beim „Jumping Fitness“ letzte Woche wurden nicht nur die Beinmuskeln extrem gefordert. Auch Konzentration, Koordination und gute Laune wurde enorm gefördert. Die Bewegungen mancher Spieler erinnerten zwar eher an 80er-Jahre-Disco-Moves, anstrengend war es aber definitiv für alle! Ein großes Dankeschön an Jumperin Yvonne für die Stunde und Inhaberin Katja Weidner für das Angebot des Kurses! Sie werden wieder kommen!

Damen: Ohne Spaß kein Fun!

Die Damen wählten mit Trainer Klaus Golderer eine andere Strategie. Nach einigen gemeinsamen online-Fitness-Einheiten im Juni weichen sie aktuell auf eine Außeneinheit und auf die Ritter-von-Buß-Halle in Zell aus. Dort geht es schon mal an die Basisübungen im Handball, wobei natürlich auch die Krafteinheiten jetzt „offline“ weitergeführt werden. Gemeinsam führen die erfahrenen Spielerinnen dabei die Nachwuchskräfte heran, die aufgrund einer fehlenden weiblichen B-Jugend bei den Damen mittrainieren.

Jugend: Torhüter gesucht!

Die-D-Jugend wurde zunächst im April und Mai über Trainingspläne versorgt, die sie 2x pro Woche für sich durchführen sollten. Seit einem Monat sind sie auch am Montag Nachmittag auf dem Unterharmersbacher Sportplatz aufzufinden. Etwa acht Kinder formen aktuell die Mannschaft für die Saison 2021/22. Vor allem hier ist Verstärkung jederzeit willkommen. Interessierte Handballkinder können sich gerne kurz an fvu-handball@gmx.de wenden.

Die B-Jugend startete ebenfalls kürzlich in der Ritter-Von-Buß-Halle. Die Kadergröße umfasst mit den jüngeren Jahrgängen erfreuliche 13 Spieler. Hier gibt es vor allem Nachholbedarf bei den technischen Grundlagen am Ball und im Tor, denn diese Position ist noch vakant! Kennt ihr jemanden, der gerne regelmäßig zum Matchwinner wird und die Gegner zur Verzweiflung bringen will? Absoluter Teamplayer und dennoch einzigartig – dann sehr gerne an die E-Mail-Adresse wenden.

Saison 2021/22

Für den FVU Handball sind aktuell – wie auch im letzten und vorletzten Jahr – fünf Teams gemeldet:

  • Damen (Bezirksklasse / 11Teams / 20 Spiele)
  • Herren 1 (Bezirksklasse / 12 Teams / 22 Spiele)
  • Herren 2 (Kreisklasse B / 6 Teams / 10 Spiele)
  • B-Jugend (Kreisklasse / Hinrunde + Play-Offs / 20 Spiele)
  • D-Jugend (Kreisklasse / Hinrunde + Play-Offs / 20 Spiele)

Der Saisonstart ist wie üblich gegen Ende September zu erwarten. Weitere Aussagen und Planungen (Spielplan, Hallenkapazität, Zuschauerzulassung, usw.) können zu diesem Zeitpunkt aus bekannten Gründen nicht gemacht werden. Auch der Bezirkstag findet dieses Jahr erst kurz vor Rundenbeginn statt. Der FVU Handball informiert über den Saisonbeginn und-ablauf hier in der Zeitung und auf seiner Facebook-Seite.

Herren: Erschöpft, aber glücklich dank Yvonne und dem „Kraftwerk“
Damen: Ohne Spaß kein Fun!
Jugend: Endlich wieder Handball!