Handball-Herren halten 50 Minuten gut mit

  • von

Herren 1 – HGW Hofweier 2 25:31 (14:17)

Das Spiel begann fulminant für den FVU. Die Reserve des großen HGW Hofweier reiste mit vollen 14 Spielern an, doch das
beeindruckte die Hausherren nicht im geringsten. Gegen den Favoriten konnte man nach nicht einmal zehn Minuten 6:4 in Führung
gehen. Dann folgte ein Bruch im Abwehrspiel des FVU und man kassierte einige Gegentore in Folge. Nach dem 7:10 war es vor allem

der stark aufspielende Manuel „Air“ Heimburger, der mit seinen Toren immer wieder dafür sorgte, dass der FVU den 3-Tore-
Abstand halten konnte. Auch als der HGW mit 14:19 scheinbar endgültig davonzog, kämpfte sich der FVU wieder bis an diese

magischen drei Tore heran, konnte diese Differenz aber nie verringern. In den letzten zehn Minuten waren es dann Kleinigkeiten,
die in Summe eine letzte Aufholjagd verhinderten. Nun steht schon eines der ersten Schicksalsspielen an, in denen der FVU – koste
es, was es wolle – die ersten zwei Punkte einfahren möchte. Am Samstag gastiert der ebenfalls im letzten Tabellendrittel stehende
TV Oberkirch 2, wo die Herren in der letzten „Corona-Saison“ sogar einen Punkt mitnehmen konnten. Alle hoffen endlich auf einen
positiven Ausgang.
Es spielten: Al. Baumann (im Tor), D. Bagarozza (im Tor), An. Baumann 4, P. Schwarz 6/1, M. Slota 3, C. Behrens, D. Frohne, C. Stehle
4, M. Heimburger 5, M. Brosamer, S. Stehle 2, J. Lehmann, P. Scherer, S. Devantier 1

Herren 2 – ETSV Offenburg 2 18:34 (10:15)

Die Herren-Reserve schlägt sich in der ersten Halbzeit noch wacker. Nach einer Viertelstunde sieht es beim 5:6 nicht so schlecht aus,
aber mit zunehmender Spieldauer bestraft die Abgeklärtheit der Offenburger die Leichtsinnsfehler der Hausherren.

B-Jugend – SG Gutach/Wolfach 5:31 (1:16)

Fünf der neun anwesenden FVU-Spieler waren im C-Jugend-Alter, sodass die Gäste aus dem Kinzigtal schon allein körperlich
überlegen waren. Dies spiegelte sich vor allem in der ersten Halbzeit wieder. Erfreulich, dass sie sich nicht aufgaben und in Halbzeit
zwei noch ein paar Tore erzielen konnten.

Sa, 30.10.21 in Zell-UH:

14:20Uhr / D-Jgd – HSG Ortenau Süd 2
16:00Uhr / Herren 2 – SG Scutro 4
18:00Uhr / Damen – HSG Ortenau Süd
20:00Uhr / Herren 1 – TV Oberkirch 2