Handball-Herren im Angriff zu schwach : Da war mehr drin!

  • von

Dienstag steigt das Kellerduell!


Herren 1 – TuS Nonnenweier 16:25 (9:11)

Obwohl Gegner Nonnenweier als Tabellenzweiter angereist war, wollte man das Spiel nicht kampflos abgeben. Diese Einstellung
setzten die Herren zum größten Teil auf dem Feld um, was Ihnen sogar zu einer 8:7-Führung nach 20 Minuten verhalf. Dann wurde
die Abwehr des TuS immer offensiver, was den FVU zunehmends vor Probleme stellte. Konnte man sich noch mit 9:11 in die
Halbzeit retten, lief danach im Angriff überhaupt nichts mehr zusammen. In den nächsten 15 Minuten konnten nur mickrige drei
Tore erzielt werden – Nonnenweier zog Tor um Tor davon. Mehrere Wechsel auf den Rückraumpositionen brachten keine
Besserung. Die Gäste begannen teilweise schon bei 12-13m mit der Abwehrarbeit, die Hombacher nutzten die dahinter
freiwerdenden Räume aber zu wenig, teilweise kamen die einfachsten Pässe unter leichter Bedrängnis nicht mehr an, was der
Gegner auch mit Tempogegenstößen bestrafte.
Angesichts der Tabellensituation war ein Heimsieg nicht unbedingt eingeplant, dennoch ist der Spielverlauf ärgerlich, denn die
ersten 20 Minuten zeigten, dass die „Nunnewierer Bursche“ heute nicht unschlagbar waren. Hierfür war allerdings die
Angriffsleistung aller Spieler in der zweiten Hälfte nicht bezirksklassetauglich. Für den durch die 2G-Regelung ohnehin schon
dezimierten Kader folgte dann die nächste Hiobsbotschaft: Philipp Schwarz stürzte im Spielverlauf auf den Rücken und fällt für die
letzten beiden Spiele 2021 wahrscheinlich aus.
Es spielten: Al. Baumann (im Tor), D. Bagarozza (im Tor), M. Kornmayer, J. Lehmann 3, P. Schwarz 2, M. Slota, C. Behrens, M.
Brosemer, M. Heimburger 1, L. Büdel 3, S. Stehle 4/2, M. Cutura, S. Devantier 3
Weiteres Ergebnis: D-Jugend – HSG Hanauerland 2 6:22 (1:10)
Dienstag 20Uhr in der Schwarzwaldhalle: Ein Sieg muss her!
Am Dienstag steigt ein absolutes Kellerduell (12. gegen 10.). Mit einem Sieg gegen die SG Scutro 2 aus der Lahrer Umgebung kann
der FVU am Tabellenelften TV Oberkirch vorbeiziehen und bis auf einen Punkt an die SG selbst heranrücken. Unterstützt die

Handball-Herren in dieser schwierigen Zeit ab 20Uhr in der „Hombe Arena“ Schwarzwaldhalle (unter Berücksichtigung der 2G-
Regel).

Weitere Spiele:

Di, 23.11.21 in Zell-UH:
20:00Uhr / Herren 1 – SG Scutro 2

Sa, 27.11.21 in Wolfach:
14:10Uhr / SG Gutach/Wolfach – B-Jugend
18:00Uhr / SG Gutach/Wolfach 2 – Damen

Sa, 27.11.21 in Friesenheim:
15:30Uhr / TV Friesenheim – D-Jugend

Bildunterschrift:
Alles im Griff: Kein Durchkommen für die „Hombacher Holzfäller“ bei der agilen Nonnenweirer Abwehr